Neue Räume für Musikschule und Musikgesellschaft im Neubau der Michael-Ende-Grundschule

Auf Antrag der SPD und meinem Vorschlag wurde geprüft, ob dringend benötigte Räume für die Musikschule und die Stadtkapelle der Musikgesellschaft sinnvoll beim Neubau der Grundschule auf der Turnhalle mit zwei weiteren Geschossen integriert werden können.

Diese Nutzung lässt sich meiner Überzeugung nach besser mit dem Schulbetrieb vereinbaren als die ursprünglich angedachten Wohnungen dort. Ich danke dem Bauausschuss, der gestern Abend diesem zukunftsorientierten Vorschlag gefolgt ist, den auch Schulleitung, Musikschule und Stadtkapelle unterstützen. So entstehen zentral gelegene Räume, von kleinen und großen Musikern zukünftig genutzt und bis 2022 realisiert werden können. Aber auch der städtischer Wohnungsbau wird nicht vergessen und an der Kiebitzstraße und auf dem Esso-Grundstück in der Bezirksstraße kommen.

Christoph Böck
1. Bürgermeister
04.06.2019

Die Sitzungsunterlagen zu diesem Vorhaben sind hier zu finden.
Als PDF-Download: Beschlussvorlage mit 11. Ergänzung vom 20.05.2019 (PDF, 171 kB)